Röthenbacher Vorträge

 

 

Vortrag abgesagt !

Montag, 8. Juni 2020 um 19:30 Uhr

Jewgeni Jewtuschenko (1933 - 2017): "der Junge aus Sibirien"

ein literarisch-musikalischer Abend

 Vortrag: Dr. Gerd Zimmermann, Göttingen

Klavier: Stefan Glaßer, Wendelstein

Querflöte: Corinna Frühwald, Wendelstein

 

 

Vortrag abgesagt ! 

Montag, 13. Juli 2020 um 19:30 Uhr

Natur als Vorbild für Technik - Das Bionicum im Nürnberger Tiergarten

 Referent: Thomas Rode, Bionicum Nürnberg

 

 

 

Montag, 21.September 2020 um 19:30 Uhr

"Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus"

Max Webers oft missverstandene Erklärung des Aufstiegs des modernen Kapitalismus

 Referent: Prof. Dr. Rainer Gömmel, Röthenbach b. St. Wolfgang

Max Weber ( 1864-1920) hat im Laufe seines relativ kurzen Lebens eine Vielzahl wissenschaftlicher Werke von grundlegender und dauerhafter Bedeutung veröffentlicht. Sie umfassen zentrale Gebiete der modernen Gesellschaft,  Arbeiten zur Soziologie, Ökonomie, Rechts-, Geschichts-, Religions- und Kulturwissenschaft. Besonderes und internationales Aufsehen erregten seine zwei zusammenhängenden Aufsätze im November 1904 und im Juni 1905 mit dem Titel „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“.

Die darin zum Ausdruck kommende These, üblicherweise als „Protestantismus-Kapitalismus-These“ oder kurz „Weber-These“ bezeichnet,  gilt als „zum Kernbestand der Großen Erzählungen der Menschheit zählend“. Diese These, die eine Erklärung zum Aufstieg des modernen Kapitalismus liefert, löste sofort eine weltweite heftige Diskussion aus, die bis heute darin besteht, ob überhaupt und wenn ja, in welcher Form ein Zusammenhang zwischen Protestantismus und den Ursprüngen des modernen Kapitalismus besteht.

Das Referat skizziert Webers These und stellt sie der wirtschaftlichen Realität gegenüber.

Eintritt frei

 

Montag, 12. Oktober 2020 um 19:30 Uhr

Feinde, Freunde oder Fremdlinge?

über den Zusammenhang der christlichen und naturwissenschaftlichen Erkenntnisweisen

 Referent: Pfarrer Dr. Guy M. Clicqué, Schwabach

Das Verhältnis der beiden Erkenntnisweisen, der christlichen und der naturwissenschaftlichen, wird bis heute von vielen vor allem im Sinne einer Feindschaft verstanden: Entweder haben Galileo und Darwin recht – oder aber die Bibel. Ein solches Schwarz-Weiß-Denken erscheint jedoch bei weitem zu einfach zu sein, denn tatsächlich gibt es zwischen beiden Unterschiede wie Gemeinsamkeiten. Weiterführen kann hier, die spezifischen Ein-Sichten des christlichen Glaubens und die der Naturwissenschaft wahrzunehmen und beide in konstruktiver Weise aufeinander zu beziehen. So können Zusammenhänge deutlich werden, die beide Erkenntnisweisen zugleich in ihrer Eigenart wahrnehmen und ernstnehmen.

 Eintritt frei

 

Montag, 16. November 2020 um 19:30 Uhr

Wer sind Kirche? - Überlegungen zur Krise und Zukunft christlicher Gemeinschaft

 Referentin: Dekanin Berthild Sachs, Schwabach

 Eintritt frei

 

 

 

Die Vorträge finden im Ev. Gemeindehaus,

Am Kirchberg 4, 90530 Wendelstein, OT Röthenbach b.St.W.

statt

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Röthenbach b. St. Wolfgang

Bernd Bergmann, Tel. 09129/6893 E-mail: bernd.bergmann@online.de