Milleniumsstab weitergewandert

Nach einem Jahr Pause( auf Grund von Corona) wurde der Milleniumsstab am Vorabend von Pfingsten nach St. Georg gebracht. Erfreulich viele "Pilger" haben ihn auf seinem Weg begleitet.