Ökumene

 

Der Milleniumsstab vor der Kirche
Bildrechte T. Bärschneider

Die katholische und die zwei evangelischen Kirchengemeinde(n) im Markt Wendelstein haben sich im Jahr 2000 zu einer kontinuierlichen Zusammenarbeit verpflichtet, die gegenwärtig etwa 12 gemeinsame Veranstaltungen im Jahr umfasst.


Dazu erscheint regelmäßig ein Jahresprogramm

,das in den Kirchen und Gemeindehäusern aufliegt.

Äußeres Zeichen der Zusammenarbeit ist der Ökumene-Stab, der die Bildnisse der drei Kirchenpatrone Georg, Nikolaus und Wolfgang zeigt sowie das Bild der Achahildis, die, in der Georgskirche begraben, einst eine Wallfahrtsbewegung dorthin auslöste. 


Der Ökumenstab steht für je ein Jahr in einer der Kirchen und wird Pfingsten in einer Prozession an eine andere Kirche weitergereicht.

Bilder und Berichte finden Sie im jeweiligen Untermenü.

 

Die zweite regelmäßige große Ökumene-Veranstaltung ist jedes Jahr am ersten Freitag im März der Weltgebetstag. Die Gottesdienste hierzu, die von Frauen aus allen drei Gemeinden vorbereitet werden, finden abwechselnd in den vier Kirchen St. Wolfgang, St. Nikolaus, St. Georg und Arche statt.

Bilder und Berichte finden Sie ebenfalls im Untermenü.